Vernissage von Wofgang Weihs

Wolfgang Weihs gehört zu den Urgesteinen im deutschen Foto-Journalismus. Er kam nach der Fotografenlehre 1965 zur dpa (Deutsche Presse-Agentur) und mit Jahresbeginn 1967 für das Unternehmen nach Niedersachsen. Sein Berufsweg führte den Pressefotografen durch weite Teile der Welt.

Er hatte Kamerakontakt zu vielen Staats- und Regierungschefs sowie anderen Promis, war auf großen Sportveranstaltungen wie diversen Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen weltweit aktiv und kann als Könner seines Fachs bezeichnet werden. Die Fotos des bei dpa auch zum Foto-Redakteur Ausgebildeten erreichten Weltniveau.

Im ANDERS Walsrode zeigt er eine kleine Auswahl seiner Fotos, die nach der Agenturarbeit entstanden sind. Mit einer Vernissage wird die Ausstellung am 15. August um 11 Uhr eröffnet. Der 74-jährige Wolfgang Weihs wird über seine Arbeiten sprechen/informieren.

Der Eintritt ist für alle Gäste kostenfrei.

Text: Klaus Müller
Foto: Torsten Hamacher

Sending
User Review
0 (0 Bewertungen)