• RESERVIERUNG. Tel. +49 (0) 5161 - 607-0  E-Mail: info@anderswalsrode.de
  •  
  •  
  •  
  •   FIND US

Der Weltvogelpark startet in eine neue Saison!


Das große Zwitschern! Vogelchöre
läuten die neue Saison ein

Endlich wird wieder gezwitschert! Bereits kurz vor Sonnenaufgang stimmen sich mittlerweile auch in Norddeutschland die Singvögel musikalisch auf die neue Saison ein. Im Weltvogelpark Walsrode mischen sich die einheimischen Vogelgesänge mit den Lauten der exotischen Kagus. Denn auch die werben, sobald die Tage wieder länger werden, um die Gunst der Weibchen.

Der Weltvogelpark ist mit über 4.000 Vögeln aus 650 verschiedenen Arten und allen Kontinenten nicht nur der größte Vogelpark der Welt, hier treffen auch unzählige einheimische und exotische Vogelarten aufeinander. Bereits vor einigen Tagen sind die Rotkehlchen zurück aus ihrem Winterlager im europäischen Süden gekommen und zwitschern jetzt mit den in der Südheide überwinternden Arten um die Wette.
 
„Die Vögel haben eine innere Uhr, merken genau, wenn die Tage wieder mehr Licht haben. Dabei helfen vor allen Dingen die besonders guten Augen. Sobald es im Osten anfängt, leicht zu dämmern, starten die Rotkehlchen das Konzert, andere Vögel wie Amsel, Drossel, Fink und die Heckenbraunelle stimmen mit ein“, verrät Sonja Buchhop, Sprecherin im Weltvogelpark Walsrode.
 
Das Gezwitscher soll jedoch nicht nur die Weibchen beeindrucken, sondern manchmal auch ganz klarmachen: „Achtung, das ist mein Revier! Befliegen verboten!“ Weniger schön, aber im Vogelreich ebenso effektiv, sorgen die bellenden Laute der Kagus erst für klare Verhältnisse und dann später für verliebtes Turteln. Als die erste im Jahr balzende exotische Vogelart sorgt der in Neukaledonien beheimatete flugunfähige Vogel im Weltvogelpark für schräge Töne. Der Balzruf des Kagus klingt ausgerechnet wie das Bellen eines Hundes.
 
„Die derzeitige Lichtstärke und Tageslänge in Norddeutschland simuliert quasi die Balzzeit in Neukaledonien. Obwohl Neukaledonien in der tropischen Klimazone liegt, fühlen sich die Kagus hier in der Südheide jedoch sehr wohl. Und echte Liebe kennt offensichtlich kein schlechtes Wetter“, schmunzelt Buchhop.
 
Schon bald erwacht dann auch der Rest des Parks zu neuem Leben. Ab 18. März können die Besucher dem größten Vogelchor der Südheide wieder selber lauschen. Dann beginnt im Weltvogelpark Walsrode die neue Saison.
 
Über den Wllstuhl benötigt, kann er bei vorheriger Anmeldung kostenlos ausgeliehen werden. Da Hunde in den Park nicht mitgenommen werden dürfen, gibt es zusätzlich eine kostenlose Unterbringung für die Vierbeiner.
 
Der Weltvogelpark öffnet täglich ab 10.00 Uhr. Die Saison startet am 23. März 2019.