Responsive Menu
Add more content here...

ANDERS Nachhaltig

Energie

  • Im gesamten Hotel wurden alle Leuchtmittel auf LED umgestellt.
  • Wir setzen digitale Zeitschaltuhren, Dämmerungssensoren oder Bewegungsmelder in den Fluren, auf Wirtschaftswegen, in Toiletten auf dem Außengelände und den Parkplätzen ein.
  • Wir verzichten bewusst auf Klimaanlagen.
  • Unsere Zimmermädchen und -jungs drosseln die Heizung bei Nichtbelegung bzw. Abwesenheit.
  • Wir verzichten auf Minibars.
  • Wir verzichten auf Empfangsbeleuchtung und eingeschalteten Fernseher beim ersten Betreten des Gastes in seinem Raum. Wir nutzen Jalousien und lichtundurchlässige Vorhänge als Verschattungssysteme.
  • Das Hotelgebäude verfügt über ein Kaltdach.
  • Wir setzen energiesparende Geräte in allen Bereichen ein.
  • In den Zimmern wird der Strom, durch ein Schlüsselkarten-Stecksystem an der Zimmertür automatisch unterbrochen.
  • Wir erheben regelmäßig Daten zu unseren Energieverbräuchen und arbeiten stetig an der Reduktion des Verbrauchs.
ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode
ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode

Wasser

    • Für alle Wasseranschlüsse und Waschbecken in den Toiletten und Bädern sowie auch in der Küche werden zentrale Durchflussbegrenzer oder wassersparende Perlatoren verwendet.
    • Unsere Duschen im Zimmer haben eine Handbrause und einen maximalen Durchlauf von höchstens 6l/min.
    • In den öffentlichen Bereichen und im Back of House (teilweise) wird der Wasserauslass am Waschbecken durch Sensortechnik oder Fuß- bzw. Druckbetätigung gesteuert.
    • Alle Wasserhähne werden regelmäßig auf Tropfen und Verkalkungen geprüft.
    • Hotelzimmer für Bleibe-Gäste werden nur auf Wunsch gereinigt.
    • Der Bettwäschewechsel erfolgt alle 4 Tage oder nach Bedarf bzw. auf Wunsch der Gäste.
    • Wir verwenden umweltfreundliche Reinigungs-, Spül- und Waschmittel.
    • Unsere Grünflächen werden nur mit Regenwasser bewässert.
    • Unsere Spül- und Waschmaschinen arbeiten wassersparend.
    • Wir filtern und veredeln unser Trinkwasser, um die Qualität zu erhöhen.
    • Gäste werden im Bad auf wassersparenden Einsatz aufmerksam gemacht.
    • Wir erheben regelmäßig Daten zu unserem Wasserverbrauch und planen und ergreifen Maßnahmen, um diesen zu reduzieren.

    Abfall

    • Wir achten auf den Einsatz von Mehrwegverpackungen wo es möglich und sinnvoll ist.
    • Wir verzichten auf Portionsverpackungen bei Butter, Frischkäse, Marmelade, Cerealien und weiteren Produkten.
    • 95% des Einkaufs sind Großgebinde.
    • Es gibt ein Mülltrennungssystem und Recycling-Prozesse. Geräte und alte Ausstattungen werden an Einrichtungen gespendet bzw. den Mitarbeiter:innen angeboten oder wie Sondermüll entsprechend entsorgt.
    • Wir bieten den Gästen die Möglichkeit der Mülltrennung durch Übergabe an der Rezeption oder über das Housekeeping.
    • Wir bieten Reinigungs- und Pflegemittel im Spender an und verzichten konsequent auf einzeln abgepackte Seife.
    • Alle Mitarbeiter:innen im ANDERS sind angehalten möglichst wenig auszudrucken. Falls doch notwendig, verwenden wir bevorzugt Schmierpapier oder Recyclingpapier.
    • Zur Händetrocknung stehen Stoffhandtücher, Warmlufttrockner, Recyclingpapierhandtücher und in öffentlichen Bereichen sogar Hochgeschwindigkeitstrockner zur Verfügung.
    • Wir erheben regelmäßig Daten zu unseren Abfallmengen und planen und ergreifen Maßnahmen diese zu reduzieren.
    ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode
    ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode

    Food & Beverage

    • Der Anteil an regional erzeugten Produkten beträgt ca. 40%. Als regional gelten Produkte aus einem Umkreis von maximal 100 km.
    • Der Anteil an saisonal erzeugten Produkten beträgt ca. 75%.
    • Der Anteil an Produkten aus ökologischem Landbau beträgt ca. 10%.
    • Der Anteil an Fleisch aus biologischer Haltung beträgt ca. 10% und aus artgerechter Haltung sogar 100%.
    • Der Anteil an Fisch aus artgerechter Aufzucht und schonenden Fangmethoden beträgt 100%. Wo möglich auch aus regionalen heimischen Gewässern.
    • Unser Kaffee und Kakao kommt aus fairem Handel zertifiziert durch die Rainforest Alliance.
    • Wir verzichten auf Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Fertigprodukte im à-la-carte-Bereich. Im Bankett-/Buffet-/HP-Bereich werden teilweise Fertigprodukte verwendet.
    • Etwa 50% der Produkte werden frisch zubereitet.
    • Auf die Herkunft regionaler Produkte wird durch Buffet-Aufsteller und in der Speisekarte hingewiesen. Die Speisekarte bietet dazu häufig auch ausführliche Erläuterungen.
    • Vegetarische, Vegane und allergikerfreundliche Speisen werden auf der Karte angeboten.
    • Es gibt ein Konzept zur Vermeidung von Überangeboten.

    Anreise & Verkehr

    • Wir unterstützen die Bildung von Fahrgemeinschaften und bieten günstiges Fahrrad- oder E-Bike-Leasing für unsere Mitarbeiter:innen an.
    • Unseren Gästen wird aktiv ein ÖPNV-Ticket kostenpflichtig angeboten. Das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn wird auf unserer Website beschrieben und verlinkt.
    • Wir haben einen eigenen E-Bike-Verleih für unsere Gäste.
    • Wir bieten unseren Gästen und Mitarbeiter:innen einen Fahrradparkplatz an, der gesichert und geschützt ist.
    • Bei der Taxibestellung achten wir bevorzugt auf Fahrzeuge mit alternativen Antrieben.
    • Unser Fuhrpark besteht inzwischen aus zwei Hybrid-Fahrzeugen. Darunter ein Plug-In-Hybrid.
    • Auch unsere Gäste können an den 2 E-Tankstellen am Hotel laden.
    ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode
    ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode

    Corporate Social Responsibility (CSR)

    • Wir unterstützen die Tafel, das soziale Kaufhaus und die Heidewerkstätten – eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Auch mit regelmäßigen Spenden an die Kriegsgräberführsorge, den Böhmetal-Kleinbahn eV, den onkologischen Arbeitskreis und viele weitere Aktionen beteiligen wir uns und das gesamte Team an sozialen und kulturellen Projekten der Region.
    • Wir beschäftigen Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen.
    • Auch für Gäste bieten wir barrierefreien Zugang zum Zimmer, den Parkplätzen und fast allen öffentlichen Bereichen. Nur die Sauna befindet sich im ersten Obergeschoss des Hotels und ist daher nicht barrierefrei erreichbar so lange das Haus (noch) nicht über einen Aufzug verfügt.
    • Wir praktizieren Diversity Management im Haus und sind Mitglied der Charta der Vielfalt.
    • Wir beschäftigen 95% fest angestellte, nur 5% direkte Aushilfen und keine Mitarbeiter:innen von Subunternehmen.
    • Falls doch nötig, gibt es einen Verhaltenscodex (Code of Conduct), an den sich Kunden und Lieferanten halten sollen. Wir lehnen Kunden und Lieferanten ab, die nicht diesem Verhaltenscodex entsprechen.
    • Das Thema Nachhaltigkeit verantworten die Abteilungsleiter:innen gemeinsam im Rahmen Ihrer Führungsaufgaben. Für die Überwachung und Zertifizerungs-Audits ist die stellvertretende Hoteldirektorin zuständig. Wir sind ein Ausbildungsbetrieb.
    • Jede gearbeitete Minute wird dokumentiert und soll zeitnah abgebaut werden.
    • Wir teilen das Trinkgeld fair unter allen Mitarbeiter:innen auf. Denn wir sind der festen Überzeugung, dass Erfolg und Gästezufriedenheit eine Team-Leistung ist.

    Interne & externe Kommunikation

    • Wir erstellen und veröffentlichen einen Nachhaltigkeitsbericht und werben mit unserem Nachhaltigkeitsprogramm auch um bei unseren Gästen dafür zu werben uns in den Bestrebungen zu unterstützen.

    Besondere Maßnahmen

    • Wir erstellen einen ökologischen Fußabdruck.
    • Wir sind in der Region verwurzelt und bringen uns in Vereinen und Wirtschaftsverbänden ein. Auch die Arbeit als Prüfer der IHK Lüneburg-Wolfsburg ist Teil unseres Bestrebens.
    • Es werden wo immer möglich und wirtschaftlich sinnvoll regionale Produkte und Dienstleistungen bevorzugt – auch in Non-Food-Bereichen.
    • Lokale und regionale Initiativen werden nicht nur ideell sondern auch finanziell unterstützt. Wir wollen für die Vorteile, die uns die Region bringt, auch etwas zurückgeben.
    • Ein Großteil unseres Mobiliars ist aus Massivholz gefertigt oder besteht aus biologischen/recycelbaren Materialien. Auch die verwendeten Textilien sind nachhaltig.
    • Es werden im Sommerferienprogramm der Stadt Walsrode Kochkurse für Kinder angeboten.
    • Bei Veranstaltungen mit hohem Abfallaufkommen wird eine Entsorgungsgebühr erhoben.
    • Wir haben einen eigenen Kräutergarten.
    ANDERS Nachhaltig - ANDERS Hotel Walsrode